Home
Services
News & Media
Data Requests
Free Forecasts
Products & Projects
Reports & Studies
Events
Competences
Forecasts
Benchmarking
Location Factor Analysis:
• Accessibility
• Innovation
• Quality of Life
• Regulation
• Taxation
Industry Studies:
• Life Sciences
• Technology Sectors
• Financial Sector
• Retail Sector
• Tourism
Impact Studies
Regional Projects
Public Finance
Governance Projects
OPENCities Monitor
Consultancy
About Us
Who we are
Where we are
Jobs
Contact
Services > Reports & Studies  
   
Nachhaltigkeit der Finanzpolitik
Viele europäische Länder weisen einen hohen Verschuldungsgrad und auch laufende Defizite auf. Mit der Wirtschafts- und Finanzkrise hat sich diese Problematik weiter akzentuiert. Zu dieser prekären Verschuldungssituation kommen in zahlreichen Ländern noch haushaltspolitische Herausforderungen, die sich aus den unabwendbaren Folgen des demografischen Wandels ergeben, hinzu. Die Ausgaben für die Alters- bzw. Gesundheitsvorsorge werden in zahlreichen Ländern in den nächsten Jahrzehnten deutlich zunehmen. Die Nachhaltigkeit der öffentlichen Finanzen ist daher ein wichtiges Thema

Erstmals untersucht eine Studie von BAKBASEL quantitativ die Nachhaltigkeit der öffentlichen Finanzen der Schweiz und der Kantone in einem internationalen Vergleich. Die öffentlichen Finanzen können als nachhaltig angesehen werden, wenn Sie unter Berücksichtigung der zukünftigen Belastung nicht zu einer langfristig untragbaren Verschuldung führen. Die Studie betrachtet die erwartete Entwicklung der öffentlichen Haushalte bis 2060. Untersucht wurden die Schweiz, zwölf Kantone (AR, BE, BS, GE, GL, NW, OW, SG, SH, SZ, ZG, ZH, einschliesslich ihrer Gemeinden) und 19 europäische Länder. Der Schweiz wie auch fast allen der untersuchten Kantone werden nachhaltige öffentliche Finanzen attestiert. Nur zwei der untersuchten zwölf Kantone (AR und OW), erfüllen die Bedingungen für die Nachhaltigkeit knapp nicht. Die Schweiz nimmt bezüglich Nachhaltigkeit der öffentlichen Finanzen international eine Spitzenstellung ein. Nur eines der untersuchten Länder, Norwegen, befindet sich in einer besseren Position als die Schweiz. Auch sämtliche untersuchten Kantone positionieren sich im internationalen Vergleich ganz vorne. Die Erklärung für dieses positive Resultat findet sich in geringen laufenden Defiziten bzw. sogar Überschüssen der öffentlichen Haushalte und einer limitierten Steigerung der Ausgaben im internationalen Vergleich. Der Schweiz und den Kantonen wird in der Perspektive bis 2060 eine nachhaltige öffentliche Finanzpolitik bescheinigt.
Downloads
Medienmitteilung vom 21.09.2011
Bericht: Ergebnisse 2011
Bericht: Methodik
Ansprechpartner:
Martin Eichler
T +41 61 279 97 14
martin.eichler@bakbasel.com
back

disclaimer email this print preview top of page

Tags
Benchmarking
Quality of life
Sustainability
Taxation
Accessibility
Sectors
Finance
Energy
Chemical/Pharmaceutical
Tourism
Retail
Regions
Impact
Policy